Psychokinesiologie

Die Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt ist zur Lösung von unbewußten seelischen Konflikten (= USK) gut geeignet. Nach Dr. Klinghardt hat jeder Mensch viele solcher unbewusster Konflikte, die in der Kindheit entstanden sind - Kinder können Konflikte noch nicht so verarbeiten wie ein Erwachsener.
Mit der Psychokinesiologie kann man den Ursprung der USK`s (organisch, psychisch oder sozial) finden.
Dabei wird durch den Armlängentest nach Raffael van Assche ein Dialog mit dem Unterbewussten des Patienten geführt und dessen Reaktion durch die Veränderung der Armlänge sichtbar gemacht.So kann die ursprüngliche Situation, die zu dem seelischen Konflikt geführt hat, wieder rekonstruiert werden und ist dann dem Bewußtsein und der Behandlung zugänglich.
Mit der psychokinesiologischen Methode können viele Krankheiten behandelt werden, nicht nur psychosomatische Störungen, leichtere Depressionen, Unruhe, Schlafstörungen, sondern auch organische Erkrankungen, die häufig unbewußte seelische Anteile haben.
Des Weiteren können Lern- und Konzentrationsstörungen sowie Hyperaktivität kinesiologisch getestet und behandelt werden; ebenso Allergien und rezidivierende Infekte.